Drucker Tipps

Wenn man unnötige kosten fürs Drucker sparen und meiden will,
sollte mann folgendes beachten.

Wenn die Meldung Tintenstand zu niedrig kommt sofort die Patrone austauschen.
Man sollte deswegen Ersatzpatronen parat halten.

Der drucker darf lange zeit nicht ruhen auser Betrieb sein.

Auch wenn nichts zu Drucken gibt alle 14 tage mal einschalten ein testdruck machen.

Beachtet mann diese Regeln nicht oder ignoriert es, droht die Austrocknung des Druckkopfes.

Das ist tödlich für den Drucker.Wenn der Druckkopf ausgetrocknet ist, ist er kaputt.

Druckköpfe sind sehr teuer.Da kann man lieber ein neuen Drucker kaufen.

You can leave a response, or trackback from your own site.

2 Responses to “Drucker Tipps”

  1. Besser ist es sogar jede Woche einen Farbdruck zu machen. Die Tintenpatrone schon bei der Meldung Tintenstand niedrig zu tauschen ist reine Geldverschwendung. Bei meinem Canon Drucker kann ich dann noch bis zu 20 Textseiten in A4 drucken (oder 5 Fotos in 10 x 15). Der Druckkopf wird hauptsächlich durch zu wenig drucken oder durch Nachbautinte defekt. Bei einigen Druckerherstellern wie z. B. HP ist der Druckkopf und die Tinte in einem. D. h., es wird bei einer neuen Patrone der Druckkopf mitgetauscht. Deswegen sind die Patronen auch so teuer. Bei Canon Geräten tauscht du nur die Farbpatrone. Ein neuer Druckkopf für einen Canon Drucker kostet in Österreich um die 70.- Euro. Ein neuer Canon Drucker um die 80.- Euro. Deswegen hast du vollkommen recht ist es meist besser ein neues Gerät zu kaufen.

Leave a Reply