Heizöl beim Hausverkauf mitverkaufen

Wer sein Haus verkauft, sollte gerade in der heutigen Zeit nochmal in seinen Heizöltank schauen. Da schlummert nämlich noch reichlich Geld im Keller :-)

Dieses Heizöl kann nämlich mitverkauft werden, sofern es in einem gesonderten Kaufvertrag vereinbart wurde. Ohne Vereinbarung gehört das Heizöl zum Haus und geht mit dem Kauf automatisch auf den neuen Eigentümer über. Schnell vergisst man diese Geldreserve anzuzapfen.

Problematisch ist der gesonderte Heizöl-Verkauf allerdings, wenn der alte Tank kein Literanzeige hat. Dann sieht man lediglich, wie viel Prozent noch im Tank ist.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply