Die endlose Kopierkarte …

Kopierkarte

Öffentliche Kopierer wie zum Beispiel in Schulen funktionieren nur mit so genannten “Kopierkarten”. Diese können an einer markanten Stelle der Einrichtung (z. B. Sekretariat, Bibliothek) erworben werden. In der Regel gibt es hier Karten mit 5 €, 10 €, 20 € oder mehr Guthaben. Dieses Guthaben verringert sich dann leider wieder Kopie für Kopie … :-(

Bisher!

Mit einem kleinen Trick lässt sich die eingebaute Automatik aber schnell überlisten:
Man schiebt die Kopierkarte einfach wie gewohnt hinein. Wählt alles wie gewünscht aus. Lässt kopieren. Jetzt Achtung! Wenn der Kopierer dabei ist das Blatt hinauszuschieben, kurz vor dem Ende, Kopierer einfach radikal ausschalten! Das ist zwar nicht schön, aber bei vielen Geräten wird die Elektrik so überlistet, dass es die Kopieanzahl auf der Karte nicht abzieht. Natürlich ist der Trick auch nur gut, wenn man wenig zu kopieren hat.

You can leave a response, or trackback from your own site.

One Response to “Die endlose Kopierkarte …”

  1. michel sagt:

    Ganz schön dreist, oder? :lol:

Leave a Reply